Reiseversicherung

Krankheit, Rücktritt, Abbruch, Unfall uvm.

Fährt man in den Urlaub, denkt man nicht unbedingt an eine Versicherung, schon gar nicht an einen Unfall oder eine Krankheit. Aber auch eine Krankheit, ein Unfall oder ein Reiseabbruch können die schönste Zeit des Jahres schnell zu einem Alptraum werden lassen, wenn man auf den Kosten sitzen bleibt weil diese nicht von der eigenen Krankenkasse oder einer Reiseversicherung gedeckt werden. Dabei ist es heutzutage gar nicht teuer sich für die Fälle zu versichern, die einem auf Reisen passieren können. Die Deckungssumme der Versicherung im Falle eines Falles sollte nicht zu niedrig gewählt werden. Denn niedrige Deckungssummen senken zwar den Preis der Urlaubsversicherung, reichen aber hinterher möglicher Weise nicht aus um die Kosten zu decken. Viele Reiseveranstalter bieten bereits bei der Buchung einer Urlaubsreise eine Auslandsversicherung an, gelegentlich auch als Paket. Hier muss man genau prüfen, ob nicht Versicherungen dabei sind, die unnötig sind und wirklich nötige Versicherungen vielleicht fehlen.

Klassische Urlaubsversicherungen sind (mögliche Anbieter):

Wir haben in diesem Beitrag einige Versicherer zusammengetragen, die Euch eine Auslands- bzw. Urlaubsversicherung anbieten. Welche Versicherung vom jeweiligen Versicherer angeboten wird seht Ihr in der obigen Aufstellung und mehr über dessen Angebote findet Ihr in der ausführlichen Beschreibung, wenn Ihr auf “weiterlesen” geht:

Die HanseMerkur ist eine unabhängige Versicherungsgruppe, mit dem Schwerpunkt in der privaten Krankenversicherung. Mit derzeit über 6 Millionen Kunden …weiterlesen !

Die ADAC Versicherungen bieten faire, kundenfreundliche Bedingungen, verbunden mit höchster Qualität bei einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis …weiterlesen !

Die AMEX Versicherung gehört zum weltweit bekannten Unternehmen American Express und bietet einzelne Reiseversicherungen oder Pakete an …weiterlesen !